Willkommen auf der Startseite
Herzlich willkommen

 

 AKTUELLES

 

 

Eislaufen

 

am Mittwoch, 20.1.2016 von 10.00 - 11.45 Uhr

 

 

 

 

Schuleinschreibung 

am Donnerstag, den 21.Jänner 2016 um 08.00 Uhr

in der Volksschule Preding

 

 

 

1. Schitag

Das war unser erster Schitag am 14.1.2016 bei den Klugliften auf der Hebalm.

 

DSCN9920 DSCN9922 DSCN9924 DSCN9927 DSCN9928 DSCN9931 DSCN9932 DSCN9933 DSCN9934 DSCN9935 DSCN9937 DSCN9938 DSCN9942 DSCN9944 DSCN9946 DSCN9947 DSCN9951 DSCN9952 DSCN9955 DSCN9958 DSCN9959

 

 

 

Eislaufen

Die 4. Klasse war am Eislaufplatz.

 

DSCN9896 DSCN9898 DSCN9900 DSCN9901 DSCN9906 DSCN9908 DSCN9909 DSCN9910 DSCN9912 DSCN9913

 

 

Goldenes Sportgütesiegel für die VS Preding

 

DSCN9589 DSCN9596 DSCN9600

 

Das Bundesministerium für Bildung und Frauen verleiht an Schulen, die gewisse Bedingungen erfüllen, das Österreichische Sportgütesiegel in Gold, Silber oder Bronze. Die feierliche Verleihung fand am 18. November 2015 statt. Schulen wurden für ihr Engagement im Bereich des Schulsports mit dem Schulsportgütesiegel ausgezeichnet. VDir. Elisabeth Fürnschuss konnte für die Volksschule Preding das goldene Sportgütesiegel entgegennehmen.

 

Sport und Bewegung werden an der Volksschule Preding großgeschrieben. Schließlich handelt es sich um Grundvoraussetzungen für ein gesundes und glückliches Leben, welche sich positiv auf das Leistungsvermögen in der Schule auswirken.

 

Die Volksschule Preding geht in einer Zeit, in der Kinder oftmals unter Bewegungsmangel leiden, mit gutem Beispiel voran. So wurde die Gesamtstundenzahl der Bewegungsstunden schulautonom um eine Stunde erhöht. Der Turnsaal wurde unlängst generalsaniert. Die Ausstattung umfasst neben festeingebauten Turngeräten wie beispielsweise Kletterstangen, Tauen, Sprossenwänden, Ringen, Basketballkörben oder einer Volleyballanlage ebenso bewegliche Turngeräte (Bänke, Matten, Weichmatten, Trampoline) und Kleingeräte (verschiedene Bälle, Badmintonschläger, Seile, Stäbe, Step-Boards).

 

In unmittelbarer Nähe der Schule befinden sich ein Tennisplatz, ein Funcourt, ein Beachvolleyballplatz sowie ein Eislaufplatz. Die VS Preding unternimmt jährlich drei Schitage mit einem Abschlussrennen inklusive Zeitmessung, Wandertage und bietet im Zuge des Sportunterrichts Schwimmkurse an.

 

Die Teilnahme an Sportwettkämpfen wie dem Bezirksfußballturnier, dem Schiwettkampf oder dem Crosslauf und dem Leichtathletikwettbewerb ist ein jährlicher Fixpunkt. Die Eltern werden ebenso in Projekte mit einbezogen. So fand bereits ein Zumbakurs mit allen Kindern der Schule statt. Die Zusammenarbeit mit dem Tennis- und Fußballverein wird gefördert. Gemeinsam mit den Vereinen und im Rahmen der Kooperation mit Bewegungsland Steiermark und dem Dachverband ASVÖ sorgt die VS Preding für noch mehr Bewegung.

 

Auch während des Unterrichts finden immer wieder kleine Bewegungseinheiten in den Klassen statt. Laufdiktate, Rechentennis oder LESEN in Bewegung sind Fixbestandteil am Vormittag, um den Erhalt der Konzentration zu gewährleisten.

 

Die Durchführung eines bewegungsintensiven Zirkusprojektes war Inhalt im letzten Schuljahr.

 

Ein Mehr an Bewegung und Sport wird auch weiterhin Inhalt und Ziel der VS Preding sein, da sich dadurch positive Auswirkungen auf die Schüler und deren Leistung ergeben. 

 

 

 

 

Nikolausfeier

 

 DSCN9639 DSCN9646 DSCN9650 DSCN9655 DSCN9707

 

 

 

Chinesischkurs

 

DSCN9622 DSCN9623 DSCN9624 DSCN9625 DSCN9626 DSCN9628

 

 

 

Lichterbaumentzünden

 

IMG 0391 IMG 0396 IMG 0401 IMG 0406 IMG 0440

 

Crosslauf - wir waren dabei!

 

DSCN9463

 

 

Flötenkurs 1. und 2. Klasse

 

DSCN9475

 

 

Hallo Auto!

 

DSCN9531

 

 

Tenniskurs mit Dawn Foxhall

 

DSCN9349

 

 

Volksschulkinder in Preding sind „Energieschlaumeier“!

 

Was haben Eiskugeleinheiten mit Energiesparen zu tun? Die Antwort darauf gab es im Oktober 2015 an unserer Volksschule mit dem Projekt „Kids meet Energy®“ - die Ausbildung zum Energieschlaumeier. Ermöglicht wurde das Projekt durch die Energie Steiermark. Unserem Energieversorger ist es ein besonderes Anliegen vor allem auch unsere steirische Jugend als Gestalter der Zukunft in Richtung energie- und umweltbewusstes Handeln zu sensibilisieren. Mit diesem preisgekrönten Energieschulungsprojekt der Energieagentur Baierl, gelang es eindrucksvoll unseren Volksschulkindern auf spielerischer Weise und mit vielen Experimenten den sinnvollen und bewussten Umgang mit Energie näher zu bringen.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse setzten sich im Zuge der Ausbildung zum „Energieschlaumeier“ mit der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten, dem sparsamen Einsatz von elektrischer Energie und der Vermeidung von unnötigem Bereitschaftsverbrauch (Stand-by) bei Elektrogeräten schlau auseinander. Vom Projektentwickler Dipl.-Päd. Ing. Walter Baierl wurde sogar eine eigene „Währung“ für Energieschlaumeier, nämlich den „Eiskugeleinheiten“, erfunden. Mit dieser können sich die Jugendlichen die Einsparung an Kilowattstunden bzw. Euro noch besser vorstellen. In der letzten von insgesamt sechs Unterrichtseinheiten wurde der aktuelle Stand in der Beleuchtungstechnik eindrucksvoll „begreifbar“ gemacht und mit messtechnischen Experimenten veranschaulicht. Die Schülerinnen und Schüler wurden über die derzeitigen Energieeinsparmöglichkeiten, aber auch über die zukünftigen Entwicklungen in der Beleuchtungstechnik informiert. Spielerisch erforscht wurde auch welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Bei Versuchen mit RGB-LED-Lichtstreifen erfuhren die Kinder, dass man mit drei Grundfarben 16,8 Millionen verschiedene Farben erzeugen kann – großes Staunen - nicht nur bei den Kindern!

 

Krönender Abschluss des Projekts war die Übergabe der begehrten Zertifikate an die 30 hochmotivierten Energieschlaumeier durch Bürgermeister Adolf Meixner, Direktorin Dipl.-Päd. Elisabeth Fürnschuss, Klassenlehrerin Dipl.-Päd. Eva Iberer und Dipl.-Freizeitpäd. Robert Wenig als Vortragenden. Mit großem Stolz und viel Freude zeigten die Schülerinnen und Schüler beim Erinnerungsfoto ihre wertvollen Energieschlaumeier-Zertifikate.

 

 Image 10.11.15_at_20.10